Anhänger Littleway

Häufige fragen

Der Littleway Anhänger ist für Europa mit folgender Nummer zugelassen: e9*2007/46*3103*00

Es ist ein eingetragenes Warenzeichen mit PCT Patent.

Doppelter Rostschutz, der höchste Produktqualität gewährleistet. Alle beweglichen Bauteile wie Federn und Stifte sind aus Edelstahl und verchromt ausgeführt.

Die Achsen sind von höchster Qualität nach deutscher Technologie gefertigt.

195x55x10 C radiale Lastreifen, 450 kg Tragfähigkeit bei 145 km/h, 6,5 bar Reifendruck bei Höchstlast (4,5 bar mittlerer Reifendruck)
Alle Kupplungssysteme der Deichsel sind für höchste Präzision, Sicherheit und Lebensdauer mit modernsten Bearbeitungs- und Härtungstechniken hergestellt.

Der Littleway Anhänger wird komplett in Spanien hergestellt. MADE IN SPAIN.

Der Littleway Anhänger ist ein leichter Anhänger vom Typ O1.

Die zGM leichter Anhänger liegt unter 750 kg. In Spanien unterliegt diese Art Anhänger keiner TÜV-Zulassung. Aber in jedem europäischen Land gelten eigene Vorschriften.

* Siehe Vorschriften der einzelnen Länder. Alle Littleway Anhänger verfügen über eine Konformitätserklärung, mit der sie in Ihren Land zugelassen und angemeldet werden können.

In Spanien:

  • Sie werden mit einer Nachbildung Ihres Autokennzeichens versehen.
  • Diese Anhänger müssen nicht angemeldet werden.
  • Sie benötigen ein vom Hersteller ausgestelltes Datenblatt.
  • Sie müssen keine Kraftfahrzeugsteuer bezahlen.
  • Sie sind mit der Fahrzeugversicherung versichert.
  • Die Versicherungsgesellschaft muss unbedingt darüber benachrichtigt werden, dass das Fahrzeug eine Anhängerkupplung besitzt.

*Vorschriften für die restlichen EU-Länder lesen.

Ja. Vorausgesetzt, dass sie nicht über die Anhängerabmessungen hinausragen. Andernfalls müssen Kennzeichnungen angebracht werden, die in den Vorschriften des jeweiligen Lands angegeben sind.

Auf keinen Fall darf die zGM des Fahrzeugs überschritten werden.

Beachten Sie bitte, dass der Littleway Anhänger ein Anhänger für den Transport von Motorrädern und „kein Lastenanhänger“ ist.

Die Littleway Anhänger sind mit einem Stromkabel mit einem 7-poligen Stecker ausgestattet.

Wenn Sie einen 13-poligen Stecker besitzen, können Sie ein Adapterteil erwerben.

Die Deichsel des Anhängers muss beim Gebrauch immer ausgeklappt sein.

Die hinteren Teleskopvorrichtungen können komplett eingefahren sein, aber die Deichsel muss immer ausgeklappt sein.

Nein. Alle erforderlichen Handhabungen erfolgen mit Sicherheitsriegeln.

Jeder Anhänger wird in seiner entsprechenden Verpackung geliefert. Anders als andere Hersteller sendet Littleway die Anhänger komplett montiert. Alle Verpackungen sind mit Anleitungen versehen.

Wie alle Fahrzeuge muss er instand gehalten werden. Die wichtigste Tätigkeit ist die Prüfung des Reifendrucks. Beachten Sie bitte, dass es Lasträder sind, die  zwischen 4 und 6 bar aufgepumpt werden. Einmal im Jahr sollte man das Schraubenmaterial generell und insbesondere das der Deichsel prüfen.

LITTLEWAY ARROW

Für bis zu 400 kg schwere Motorräder

Im Unterschied zum Littleway Classic und Plus ist das Arrow-Modell klappbar. Sein Heck besteht aus einem längeren Teleskopteil. Die Deichsel hat nur ein Gelenk. Das Ergebnis ist ein Anhänger, der folgende Abmessungen haben kann.

*Aufgrund seines Gewichts und seiner Höhe empfehlen wir, dass er von zwei Personen senkrecht gestellt wird.

*Der Littleway Arrow Anhänger wird für Motorräder bis zu 400 kg empfohlen.

* Bevor irgendwelche Handlungen erfolgen, muss sichergestellt sein, dass der Kennzeichenhalter abgenommen wurde.

Um ein beliebiges Littleway-Modell be- oder entladen zu können, muss es vorher am Fahrzeug angekoppelt sein.

In diesem Fall fährt der mobile Schlitten bis auf den Boden. Sie müssen das Motorrad an der Schlittenaufnahme befestigen und mit der Handwinde hochfahren.

Der Littleway Arrow verfügt über eine abnehmbare Platte mit Stromkabel, auf der sich die Lichter des Anhängers und der Platz für das Kennzeichen befinden. Nachdem die Platte angebracht ist, müssen Sie das Kabel über die Rampe des Anhängers bis zum Fahrzeuganschluss führen.

Die Kabel des Littleway Anhängers verfügen über einen 7-poligen Anschluss. Wenn Ihr Fahrzeug einen 13-poligen Anschluss hat, können Sie einen Adapter erwerben.

Remolque PLUS

Für bis zu 500 kg schwere Motorräder

Hierbei handelt es sich um die muskulöse Variante des Littleway Classic Anhängers. Er kann anhand seiner drei Heckteleskopvorrichtungen und den beiden Deichselgelenken komplett zusammengeklappt werden. Seine Achse ist breiter und robuster, um maximal 750 kg tragen zu können. Ein sehr solider Anhänger, der für Motorräder bis zu 500 kg empfohlen wird.

Nachdem der Anhänger ausgeklappt und am Fahrzeug angekoppelt ist, fährt man mit laufendem Motorrad über die Rampe bis zum Radanschlag hoch, wobei man die Füße mit kompletter Sicherheit auf den Trittvorrichtungen abstützt. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, steht das Motorrad stabil und kann verankert werden.

*Bevor irgendwelche Handlungen erfolgen, muss sichergestellt sein, dass der Kennzeichenhalter abgenommen wurde.

Der Littleway Plus Anhänger ist mit Stromkabel ausgestattet.  Sie müssen das Kabel über die Rampe des Anhängers bis zum Fahrzeuganschluss führen.

Die Kabel des Littleway Anhängers verfügen über einen 7-poligen Anschluss. Wenn Ihr Fahrzeug einen 13-poligen Anschluss hat, können Sie einen Adapter erwerben.